Jetzt kostenlos testen!

Hier bekommen Sie Ihren Demo-Zugang und können Contiago unverbindlich testen.
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus, wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
* Pflichtfeld
 

Aktuelles zum Thema "Digitaler Content"

Neue Erlösquellen für Fach-, Special-Interest- und Regionalverlage durch B2B-Kunden

November 2018 Kleine und mittlere Unternehmen haben einen immer größeren Bedarf an hochwertigen digitalen Inhalten. Sie suchen nach bezahlbaren Möglichkeiten, die eigene Webseite aktuell und informativ zu halten, um ihre Endkunden für sich zu gewinnen. Da die Unternehmen selbst weder Zeit noch andere Ressourcen haben, diese Inhalte regelmäßig selbst zu erstellen, können Verlage in diese Lücke springen und den Bedarf mit Fach-, Branchen- und Regional-Content decken. weiterlesen

Facebook Instant Articles, Google AMP und Blendle: Was ist vom Hype geblieben?

Oktober 2018 In letzter Zeit ist es ruhig geworden um den Online-Kiosk Blendle. Und auch von Facebook Instant Articles hört man nicht mehr viel. Wie steht es um die Plattformen, in die Verlage noch vor zwei Jahren so viel Hoffnung setzten? Sind sie wirklich die Reichweiten- und Erlösbringer, die die geplagte Verlagswelt so dringend benötigt? Wir haben uns die aktuellen Entwicklungen rund um „Distributed Content“ angesehen. weiterlesen

Paid Content 4.0 - BDZV-Studie: Zeitungsverlage entwickeln Content-Vermarktung weiter

Oktober 2018 Zeitungsverlage bauen ihre Paid-Content-Angebote aus, die Vermarktungskonzepte bleiben jedoch dieselben. Wir werfen einen Blick auf die Ergebnisse der Trendstudie von BDZV und Schickler und wagen einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. weiterlesen

Digitalisierung @dpa: Lessons Learned für Verlage

Oktober 2018 Die Publishing-Branche ist im Umbruch, die Zeichen der Zeit stehen auf Digitalisierung. Das betrifft nicht nur Verlage, sondern auch Content-Produzenten wie die dpa. Klaus-Peter Frahm, Leiter Innovationsmanagement, erklärt im Gespräch mit Contiago, warum die Nachrichtenagentur konsequent auf Wertschöpfung von Content setzt und welche Rolle Technologien dabei spielen. weiterlesen

Themenportale für Unternehmen – die Antwort auf den Content-Shock

September 2018 Wie auch kleine und mittlere Unternehmen mit dem richtigen Mix aus eigenem und lizensiertem Content zum Dreh- und Angelpunkt in ihrer Branche werden können. weiterlesen

Digitalisierung in Verlagen: Mehr Mut, weniger Perfektionismus

Mai 2018 Alle reden davon, doch was bewegt sich in Punkto Digitalisierung wirklich in den Verlagen? Dieser Frage ist Contiago im Gespräch mit Steffen Meier, Herausgeber des “Digital Publishing Report”, nachgegangen. Seine Diagnose: Vor allem Fachverlage sind auf einem guten Weg, während sich Publikumsverlage noch schwer tun, ihren Platz in der digitalen Welt zu finden. weiterlesen

pfeil

Aktuelle Beiträge, Experten-Interviews, Video-Tutorials und mehr finden Sie im Contiago Blog. 

Zum Blog

Weitere Beiträge

Mai 2018

Digitale Einkaufsstadt: Wie regionale Medienhäuser die Gunst der Stunde nutzen können

Der moderne Kunde bewegt sich permanent zwischen online und offline. Er recherchiert im Netz und kauft vor Ort ein. Für lokale Unternehmen ist es daher wichtig, online präsent zu sein. Die physische Stadt muss sich in der digitalen Welt widerspiegeln. An diesem Punkt setzen regionale Online-Plattformen an, von denen es immer mehr gibt. Verlage besitzen ideale Voraussetzung, um zum Dreh- und Angelpunkt dieser Initiativen zu werden. mehr >
April 2018

Digital Publishing: Ein neues Content-Verständnis muss her

Die Herausforderungen, denen Verlage heute gegenüberstehen, sind komplex. Denn der Paradigmenwechsel von Print zu Online hat auf ihr Geschäft dramatische Auswirkungen: auf ihre Beziehung zu den Lesern, auf die Art der Content-Distribution, die internen Strukturen, ihre Produkte und Dienste, ihr Selbstverständnis, ja, auf ihr komplettes Geschäftsmodell. mehr >
März 2018

Warum Verlage jetzt auf Content Licensing setzen sollten

Viele Verlage betrachten Unternehmen, die redaktionelle Inhalte produzieren, als Konkurrenz. Dabei könnten sie auch potenzielle Kunden sein. Wir zeigen in diesem Beitrag, wie Medienhäuser neue Zielgruppen erschließen können, indem sie ihre Inhalte an Unternehmen lizensieren. mehr >
März 2018

Facebook für Publisher: Verlage auf dem Holzweg

„Mein Job besteht nicht darin, Verlage glücklich zu machen,“ sagt Facebooks Medienmanagerin Campbell Brown und beweist damit einmal mehr, was viele längst ahnten: Verlage sind gut beraten, sich vom Mediengiganten unabhängig zu machen. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen und die Konsequenzen für Publisher. mehr >
Januar 2018

Die zweite Hälfte der Think Publishing Roadshow startet diese Woche

Eine tolle Woche geht zu Ende und wir freuen uns sehr über das super Feedback während und nach den Terminen in Hamburg und Berlin! mehr >
Januar 2018

Wir wünschen Ihnen (und uns selbst auch) ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018!

Das Jahr 2018 hat für unsere Think Publishing-Roadshow mit sehr guter Resonanz begonnen. Wir freuen uns sehr über die vielen Anmeldungen! Jetzt treffen wir die letzten Vorbereitungen für unsere Veranstaltungen am 24. Januar in Berlin, am 25. Januar in Hamburg und am 31. Januar in München. mehr >
Januar 2018

Innovation@Publishing 2017: Keine Patentrezepte für Verlage in Sicht

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf publizierende Unternehmen aus? Diese Frage diskutierten Anfang Dezember 2017 Experten aus Wissenschaft und Verlagswelt auf der Zukunftskonferenz Innovation@Publishing in Erlangen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Praxisberichte aus Verlagen, die die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung veranschaulichten. Die wichtigsten davon fassen wir hier zusammen. mehr >
Oktober 2017

Geschäftsmodelle für regionale Tageszeitungen: Fragen und Antworten zum „Regio-Hub“

Auf der Suche nach neuen Erlösquellen besinnen sich Lokalzeitungen zunehmend auf ihre Stärken: Sie nutzen ihre hohe Bekanntheit und Reichweite in der Region, um sich als Vermittler zwischen Unternehmen, Vereinen, Organisationen und deren Zielpublikum zu positionieren. Auf einer digitalen Plattform, dem „Regio-Hub“, bringen sie Angebot und Nachfrage zusammen. mehr >
September 2017

Medizinische Verbandskommunikation – Neues Urologenportal als Blaupause

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) wollen mit Ihrer Kampagne „Für alle. Für jeden. Für uns. Die Urologie.“ ein Bewusstsein für urologische Erkrankungen, sowie Prävention und Behandlung schaffen. mehr >
September 2017

Lokale Business-Netzwerke: Eine Chance für Verlage

Wenn regionale Tageszeitungen Unternehmen, Vereine und Organisationen auf einer digitalen Plattform zusammenbringen, dann hat das Vorteile für beide Seiten: mehr Sichtbarkeit für die Betriebe, neue Erlösquellen für die Verlage. mehr >
Weitere Beiträge: 1 · 2
nach oben