Die richtige Content-Strategie

Verfolgen Sie Ihre Marketing-Ziele!

Um ihre Kunden zu überzeugen, setzen immer mehr Unternehmen auf Content-Marketing. Doch was genau erwarten Kunden online von einem Unternehmen, welche Informationen sind wichtig und wie sollten sie präsentiert werden? Wichtig ist, dass Sie nicht planlos in das Content-Marketing einsteigen, sondern sich im Vorfeld ein paar strategische Gedanken über Ihre Ziele zu machen. Folgende Überlegungen werden Ihnen helfen, eine individuelle Content-Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln.

Ziele und Zielgruppen

Bevor Sie loslegen, sollten Sie sich genau überlegen, was Sie mit Content-Marketing erreichen wollen: Wollen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe gewinnen und neue Kunden erreichen? Oder wollen Sie vor allem bestehende Kunden binden? Definieren Sie Ihre Ziele möglichst präzise und messbar.

Finden Sie heraus, wer Ihre Zielgruppe ist (durchschnittliches Alter, Geschlecht, Region, Interessen etc.). Je genauer Sie Ihre Zielgruppe definieren können, umso besser. Wichtig ist, dass Sie die Kundenperspektive einnehmen: Welche Probleme und Bedürfnisse hat Ihre Zielgruppe? Was könnte sie sich vor dem Kauf Ihrer Leistung oder Ihres Produktes fragen?

Themenwahl

Bieten Sie Ihrem Publikum Inhalte an, die für sie wirklich nützlich sind. Liefern Sie Antworten auf offene Fragen. Um das herauszufinden, sprechen Sie mit Ihren Vertriebsmitarbeitern, analysieren Sie Ihre Website-Statistiken. Auf den sozialen Netzwerken liefern Posts und Kommentare Ihrer Fans ebenfalls Hinweise auf relevante Themen und offene Fragen.

Tipp: Versuchen Sie sich von Ihren Wettbewerbern zu unterscheiden, zum Beispiel indem Sie sich auf Nischenthemen spezialisieren oder indem Sie Ihre Inhalte anders präsentieren als die Konkurrenz.

Content-Quellen

Entscheiden Sie anhand Ihrer Ziele und Rahmenbedingungen, welche Content-Quellen am besten geeignet sind. Ihr vorrangiges Ziel ist es, Ihre Position im Google-Ranking zu verbessern und die Conversion Rates* zu steigern? Dann sollten Sie Wert auf hochwertigen eigenen Content legen. Wenn Sie nur geringe Ressourcen zur Verfügung haben und sicherstellen wollen, dass Ihre Website durch regelmäßigen, hochwertigen Content für die Leser attraktiv bleibt, bietet sich Content Licensing an (z.B. abonnieren von hochwertigen Artikeln von Fachverlagen über Contiago). Am besten ist die Mischung: Neben fremden Inhalten sollten immer auch eigene Inhalte in den Content-Mix integriert werden.

*Die Conversion Rate (Konversionsrate) gibt den Teil der Kaufinteressenten an, die eine bestimmte Webseite besuchen und dabei zu Käufern werden (Quelle: Wikipedia.)

Kommunikationskanäle

Damit Ihr Content auch bei den Zielgruppen ankommt, ist es wichtig, die Kommunikationskanäle sorgsam auszuwählen. Website, Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat… Es ist nicht notwendig, jeden Trend mitzumachen. Das können besonders kleine Unternehmen aus Kapazitätsgründen auch gar nicht leisten. Konzentrieren Sie sich lieber auf wenige passende Kanäle, die Sie regelmäßig bespielen können. Und stellen Sie sich bei der Auswahl die Fragen: Welche Medien sind für meine potenziellen Kunden wirklich relevant? Wo informieren sie sich und wo treffen sie ihre Kaufentscheidung?

Erfolgsmessung

Content-Marketing ist auf Langfristigkeit angelegt. Haben Sie Geduld! Der Erfolg kommt meist nicht über Nacht. Dennoch sollten sie regelmäßig überprüfen, wie Ihre Maßnahmen ankommen. Als Messgrößen dienen beispielsweise Views, Klickraten, Verweildauer, Downloads oder Anzahl neuer Interessenten (Leads).

Content von Contiago

Contiago hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Marketing-Strategie. Mit Contiago können Sie erstmalig günstig und flexibel hochwertigen Content angesehener (Fach-)Verlage Deutschlands in Ihre Homepage integrieren. Sie sorgen damit für einen vertrauenswürdigen und kompetenten Internetauftritt und sparen gleichzeitig wertvolle Ressourcen. Ein großes Plus für Ihr Online-Marketing.

Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Weitere News